Taschenuhr mit Viertelstunden-Repetition und Zylinder-Spielwerk Nr. 14248,
11 Sektionen à 3 Zungen und
eine à 2 Zungen

 

Hersteller unbekannt, vermutlich Genf, um 1818

Uhrwerk mit Zylinderhemmung, Repetition auf zwei Tonfedern; Spielwerk mit Stiftenzylinder 25 x 7,5 mm, 35 Zungen in elf Gruppen zu drei und einer Gruppe mit zwei; Werk mit Nummer 14248; Feder des Spielwerks signiert „Carrisot 18/7“

Gehäuse aus Gold; Zifferblatt aus Gold graviert, mit Zahlen- und emailliertem Minutenring

Durchmesser: 58 mm, Dicke: 23 mm


LM 71551


©Saluz, Klangkunst, S. 149, 2.29