St. Croix und L'Auberson

St. Croix

Sainte-Croix ist eine politische Gemeinde im Distrikt Jura-Nord vaudois des Kantons Waadt in der Schweiz.


Östlich vom Neuenburger



Ab 1740 kam als neuer Wirtschaftszweig als neuer Wirtschaftszweig die Uhrmacherei hinzu, die anfangs in Heimarbeit verrichtet wurden. Die Uhrenindustrie führte zu einem ersten grossen wirtschaftlichen Aufschwung von Sainte-Croix

1814 wurde die erste Fabrik für Spieldosen gegründet, die 1840 in der Firma Mermod aufging.

Weitere Firmen: Cuendet, Gautschi, JM, Lassueur, MMC, Thorens, Paillard and Vidoudez, etc.

Als im Jahr 1830 die Fabrikanten großer Segmentkamm-Spielwerke im Kanton Neuchȃtel Neuenburger ihre Tätigkeit einsellten, kam es zu einem Anstieg die Musikdosenproduktion in Saint-Croix.

Die heute noch bestehende Firma Reuge wurde 1865 gegründet.


St. Croix in einem Spielwerk der Firma Heller Nr. 2342


St. Croix (kolorierter Stahlstich, Zeichung: L. Rohbock, Stich: J. Umlauf)



TMB 13, 5, 1988, S. 172



Etwa hundert Jahre danach: TMB 13, 5, 1988, S. 173



St. Croix im Jahr 1905

In der oben genannten Broschüre von 1905 werden namentlich die Spielwerkfabriken Adrien Lador, Mermod Frères, Hermann Thorens, Paillard und Vidoudez genannt:

Adrien Lador


Mermod Frères


Hermann Thorens


Henri Vidoudez


Paillard




L'Auberson

Die kleine Ortschaft liegt in westlicher Richtung knapp ausserhalb von St. Croix kmapp am der Grenze zu Frankreich.



Die Namen der 41 wichtigsten Spielwerkhersteller von St. Croix und L'Auberson