Anhängeuhr in Wappenform mit Figurenautomat und Spielwerk, 2 Sektionen à 7 Zunge

 

Hersteller unbekannt, vermutlich Genf, um 1815

Uhrwerk mit Zylinderhemmung; Spielwerk mit sieben Zungen in zwei Gruppen

Gehäuse aus Gold, Vorder- und Rückdeckel in Emailmalerei mit durchscheinendem Hintergrund und Perlenverzierung; Zifferblatt und Figurenautomat in graviertem Gold


Höhe: 40 mm (ohne Kette), Breite: 38 mm, Dicke: 12 mm


Das Werk mit drei und vier aufeinandergestapelten Zungen

LM 74730


©Saluz, Klangkunst, S. 147, 2.24