MUSIKvorwärtsBACKNEXTHOME


„Yankee Doodle“

 

Ursprünglich handelte es sich um ein Spottlied britischer Offiziere, um die ihnen untergebenen, in ihren Augen undisziplinierten und unorganisierten „Yankees“ zu verhöhnen.

 

Bereits im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg nahmen die Einwohner der USA das Lied auf und gaben ihm eine positive, patriotische Bewertung.

 

Im Sezessionskrieg wurde das Lied zu der Melodie der Nordstaaten.

 

Der Yankee Doodle ist mittlerweile ein Synonym für die USA geworden, der Sender Voice of America spielt die Melodie täglich zu Beginn und Ende seiner Sendung.

 

Das Musikstück ist die offizielle Hymne von Connecticut.

 

 

Beispiele für Schweizer Spielwerke: Nr. 13735; Spieldose von Guillot


MUSIKvorwärtsBACKNEXTHOME