MUSIKPREVIOUSBACKNEXTHOME


Sigmund Romberg, *1887 in Nagykanizsa (Österreich-Ungarn), 1951 in New York City (USA), Komponist

 

Romberg erlebte in seiner Jugend in Wien den letzten großen Zeitabschnitt der Wiener Operette mit Franz Lehár, Emmerich Kálmán etc. 1909 emigrierte er in die USA. Am 2. Dezember 1924 wurde in Jolson’s 59th Street Theatre in New York erstmals The Student Prince aufgeführt. Diese „tragische Operette“, eine Form, die Romberg von Lehár übernommen hatte, angesiedelt vor der nostalgischen Kulisse Heidelbergs, wurde in den USA zu einem Kassenschlager. Das Schlussduett Deep in My Heart wurde zum Inbegriff des amerikanischen Operettenschlagers und zum Gegenstand zahlreicher Neudichtungen und -vertonungen bis hin zu Britney Spears. Der Regisseur Stanley Donen verfilmte Rombergs Leben im Jahr 1954 in dem Film Deep in My Heart, der jedoch weniger zur Biografie als zu einem Revuefilm geriet. Der Komponist wurde von José Ferrer dargestellt. (Wikipedia)

 

Siehe das Stichwort The Student Prince.


MUSIKPREVIOUSBACKNEXTHOME