Ungemarktes Spielwerk mit 70 Zungen und nur drei Kammschrauben und Volltrieb-Ritzelrad, „Nigris fecit 1829“

|

Ein seltener Anblick: Der „Ausblick aus dem Inneren der (hohlen) Walze“, in Wirklichkeit saß der Fotograf H.-J. Eisel mit seiner Kamera natürlich nicht in der Walze, sondern es handelt ist um einen Durchblick durch die Walze!



„Nigris Fecit Anno Domini 1829“

 

Warum wollte „Nigris“ anonym bleiben? Arbeitete er zusätzlich noch bei einem der Wiener Hersteller, wie zu vermuten ist, und wollte nicht, dass sein Dienstgeber von seinen in seinem Heim ausgeübten, also heimlichen Aktivitäten wusste?


Fotos: ©Hans-Jürgen Eisel, Archiv Otmar Seemann